Browsed by
Schlagwort: Hühner

Hühner

Hühner

In unseren Garten sind wieder ein paar Hühner eingezogen. Sie sind braun, sie sind hübsch, werden jeden Tag zutraulicher und haben uns sogar schon die ersten Eier geschenkt. Noch winzig klein in zierlicher Wachteleigröße, aber schon auf dem Weg in Richtung Eiernormalgröße. Als neues Zuhause haben wir ihnen ein mobiles Hühnerhäuschen bauen lassen und damit sie immer grünes Gras unter den Füßen haben, wird das Häuschen jede Woche um ein paar Meter versetzt. So sah es direkt vor dem Einzug…

Weiterlesen Weiterlesen

Das letzte Huhn

Das letzte Huhn

Hühner leben nicht ewig und da machen leider auch unsere Hühner keine Ausnahme. Während drei etwa gleichalte Damen innerhalb nur weniger Wochen eine nach der anderen die letzte Reise antraten, wurden von den verbliebenen drei jüngeren Damen dann noch zwei von einem Greifvogel niedergestreckt, so dass schließlich nur noch eine tapfere kleine Dame übrig war. Wir haben gelernt, dass man Hühner nicht alleine halten soll, also wurde der Umzug in die bunte Hühnergruppe meines Onkels beschlossen. Straffer gestrickte Leute als…

Weiterlesen Weiterlesen

Hühnerschnabel

Hühnerschnabel

Wir haben unsere kleine Hühnerschar wieder um ein paar Neuzugänge aufgestockt. Nachdem unser tapferes Zwerghuhn Trienchen den Kampf mit – vermutlich – einem Marder nicht gewinnen konnte und ein weiteres Huhn in einer Auseinandersetzung mit einem Greifvogel den Kürzeren gezogen hat, war es an der Zeit, mit ein paar neuen Damen unser gefiedertes Rudel nachzurüsten. Als erstes kam Mienchen, eine langbeinige Gazelle, die größenmäßig irgendwo zwischen Zwerghuhn und Normalgröße rangiert und eine ganz mutige kleine Dame ist. Damit ist sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Ken und Tucky

Ken und Tucky

Noch ist nicht ganz raus, ob wir zwei Damen oder Herren oder vielleicht ein gemischtes Pärchen vom Brutei ins Teenageralter gebracht haben. Dass die beiden jetzt Ken und Tucky heißen, haben sie übrigens meinem jüngsten Neffen zu verdanken. Im Rennen waren auch noch Vanille und Eis und Spaghetti und Tomatensauce. So gesehen sind die beiden also noch ganz gut weggekommen. Mit unseren beiden alten Damen haben sie sich noch nicht wirklich anfreunden können. Die beiden Seniorinnen haben sich inzwischen immerhin erweichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwei kleine Wunder

Zwei kleine Wunder

Aus unseren fünf sind zwei kleine Wunder geworden. Sie sausen und springen wie Duracell-Häschen hin und her, futtern alles auf was nicht schnell genug weglaufen kann und wachsen im Zeitraffertempo. Hier sind sie ungefähr 1,5 Wochen alt und zum ersten mal im Freigehege. Wir hatten ursprünglich vor sie noch länger gut behütet unter der Wärmelampe drinnen zu lassen, bis uns auffiel, dass unsere kleine elektrische Wärmelampe schon längst von den subtropischen Außentemperaturen abgehängt worden war, Unterkühlungsgefahr also ausgeschlossen.   Und…

Weiterlesen Weiterlesen

Fünf kleine Wunder

Fünf kleine Wunder

Wir haben es gewagt. Wir haben uns einen Mini-Inkubator zugelegt, zehn Bruteier hineingelegt, zwei mal täglich die Eier gewendet, ihnen gut zugesprochen, das beste gehofft und nach 21 Tagen schlüpften tatsächlich aus fünf Eiern kleine … Außerirdische … zumindest sahen sie am Anfang so aus. In einem echten Kraftakt haben sie sich durch die Schale aus einem bis zum letzten bisschen mit zusammengefalteten Küken ausgefülltem Ei heraus gekämpft. Inzwischen haben sich unsere kleinen Außerirdischen in fünf flauschige Wuschel auf zwei…

Weiterlesen Weiterlesen