Browsed by
Schlagwort: Obst und Gemüse

Kartoffeln

Kartoffeln

Dieses Jahr werden wir uns zum ersten mal daran versuchen, Kartoffeln selbst anzubauen. Wir essen viel und gern Kartoffeln, haben sie bislang aber nicht selbst angebaut, sondern im Supermarkt eingekauft. Das soll jetzt anders werden und nach meinem letzten Einkauf im Supermarkt, hoffe ich auf einen möglichst durschlagenden Erfolg unserer ersten Gehversuche im Kartoffelanbau. Es kommt nicht oft vor, aber manchmal trifft man auf Menschen, bei denen man sehr schnell merkt, dass man prima auf ein zweites Treffen verzichten kann….

Weiterlesen Weiterlesen

Frühlingsanfang

Frühlingsanfang

Die ersten Wildgänse fliegen wieder in V-Formation und mit hochgezogenem Lärmpegel zurück nach Hause. Damit ist es amtlich, es wird Frühling. Tolle Jahreszeit, vielleicht sogar die tollste. Einziger Wermutstropfen für mich in diesem Februar war der jährliche Inspektionstermin für mein Auto, der mir ein ziemliches Loch ins Portemonnaie gebrannt hat, denn diesmal musste viel und lang an meinem treuen Auto geschraubt und ausgebessert werden. Um in der Zwischenzeit mobil zu bleiben, habe ich mir das von meiner Werkstatt für diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Das erste Hottchen-Hochbeet-Jahr

Das erste Hottchen-Hochbeet-Jahr

Unser erstes Gartenjahr mit dem Hottchen-Hochbeet neigt sich dem Ende zu und damit ist die Zeit für ein erstes Resümee gekommen. Noch immer haben es die grauen Hartplastik-Boxen schwer, mit der schönen Optik gezimmerter Holz-Hochbeete mitzuhalten. Das wird wohl auch so bleiben, wer findet schon graues Hartplastik schöner als Holz, da beißt die Maus keinen Faden ab. Aber! Schließlich kommt es nicht auf Äußerlichkeiten, sondern auf die inneren Werte an und da hat unser nicht so schönes Hottchen-Hochbeet tüchtig Tempo…

Weiterlesen Weiterlesen

Das neue Hottchen-Hochbeet

Das neue Hottchen-Hochbeet

Unsere selbst gezimmerten Hochbeete haben endgültig den Geist aufgegeben. An allen Ecken und Kanten bröselten sie auseinander und selbst die aufgetackerten Flicken hatten schon wieder aufgetackerte Flicken. Schließlich war der Substanzverlust so groß, dass das Auseinanderdriften nicht mehr aufzuhalten war und was an Erde oben aufgeschüttet wurde, durch die vielen undichten Stellen gleich wieder ins Freie grabbelte. Es musste Ersatz her und zwar einer, der unserem nicht vorhandenen Zimmermann-Chromosom Rechnung trägt. Also nichts mit Schrauben, Bohren und am Ende dann…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Miniatur-Armee im Brombeerstrauch

Die Miniatur-Armee im Brombeerstrauch

In diesem Jahr hat unser sehr geschätzter Brombeerstrauch einen ganz schlimmen Blattlausbefall, der sich langsam aber sicher über den ganzen Strauch verteilt. Sie hätten sich die Radieschen, die Tomaten oder was weiß ich aussuchen können, aber nein, ausgerechnet unseren Brombeerstrauch, der uns bislang verlässlich jedes Jahr eine Fülle an großen, dunklen, glänzenden, saftigen, nicht zu süßen und nicht zu sauren Beeren geschenkt hat, perfekt um sie sowohl direkt vom Strauch weg zu essen, als auch davon Gelee zu kochen. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Von der teuren Kartoffel und schlimmen Wörtern

Von der teuren Kartoffel und schlimmen Wörtern

Hin und wieder durchstreifen von Haus zu Haus fahrende Obst- und Gemüsehändler unser Dorf. Hier, wo jeder einen Obst- und Gemüsegarten hinter dem Haus hat, macht das auf jeden Fall auch Sinn, denn schließlich möchte ja jeder wissen, ob das was man selbst angebaut hat genauso gut schmeckt wie das was man für Geld von jemand Fremden kaufen kann. Diese Obst- und Gemüsehändler treten zumeist im Kleinstrudel auf, also zu zweit. Einer fährt den Kleinlaster – ausschließlich im ersten Gang,…

Weiterlesen Weiterlesen